Beiträge von TS2600

    moritz.hoefner

    Gibt ja noch andere Wege als nur über dieses Forum. Wir leben ja nicht mehr in der Steinzeit.;)


    Hier geht sowieso im Hintergrund viel mehr ab als hier öffentlich diskutiert wird.

    Alleine schon wegen dieser Aussage ist es für Außenstehende wahrscheinlich schwer, das ganze nachzuvollziehen.


    Meine Meinung zu der ganzen Sache habe ich abgegeben. Verbieten kann man ihm die Veröffentlichung eigentlich nicht und die vR-Regelung (Repaints müssen abgesegnet werden) hätte man wohl schon beim Kauf in den Nutzungsbedingungen haben müssen.

    MixMaxAustria

    Ja, jeder darf seine Arbeit auch unentgeltlich zur Verfügung stellen, genauso hat jeder das Recht, für seine Arbeit ein Entgelt zu verlangen.


    Hier wurde Transalpin nirgends verboten, seine Repaints zu veröffentlichen. Meinungsfreiheit gilt auch in diesem Forum, weshalb auch kritische Meinungen zur Veröffentlichung legitim sind, genauso wie befürwortende Meinungen.

    MixMaxAustria Das Gute ist ja, dass du es dir nicht kaufen musst, wenn du nicht willst.


    4€ für mehrere Repaints mit kleinen Änderungen am Modell ist immer noch besser als 20€ wie bei vR bei manchen Loks.

    Noch dazu muss man sagen, dass die TS-Addons weit günstiger sind als z.B. Addons für Flugsimulatoren. Da bist du alleine bei einem Flugzeug schon bei 100€, jedes Flughafen-Addon noch einmal 20-30€.


    wo beim TS überall Geld verdient wird

    Auch wenn die Addons für den TS hauptsächlich ein Neben-Job sind, aber ich glaube auch du möchtest für deine Arbeit Geld verdienen. Ich kann es nachvollziehen.

    Meine Meinung hat nichts mit der Sperrung von Transalpin zu tun, die hat schon ihre Gründe (die ich hier nicht erläutern werde). Das möchte ich nur anmerken.

    Von mir aus kann er die Repaints auch gerne über die RWA-Hauptseite zur Verfügung stellen.

    Am Ende ist es eh wie bei so gut wie allen Produkten und Dienstleistungen: Jedes/Jede braucht Alleinstellungsmerkmale und danach bestimmt sich, welches verwendet wird und welches nicht bzw. gekauft oder nicht gekauft wird.


    Anerkennung verdienen jedenfalls alle, die sich die Arbeit machen

    Das gilt meiner Meinung nach sowieso für alle Entwickler, die den TS mit ihrer Arbeit bereichern.

    moritz.hoefner

    Da der Screenshot-Thread meiner Meinung nach nicht das richtige Thema für die Diskussion solcher Angelegenheiten ist, habe ich mir erlaubt, deinen Beitrag in diesen Thread zu verschieben.


    Jetzt meine Meinung zu der Thematik:

    Er soll es selbst entscheiden, ob er es veröffentlichen will oder nicht.


    bei manchen das Unverständnis vorherrschte, für ein Repaint bezahlen zu müsen

    Dazu möchte ich auch noch etwas sagen, obwohl ich kein Entwickler bin (meine ganz persönliche Meinung):

    Meiner Meinung nach wird die 1144+Wiesel unter ihrem Wert verkauft. Sie ist meiner Ansicht nach besser als so manche vR-Fahrzeuge, die teurer sind. Deshalb geht es für mich in Ordnung, für ein Repaintpack für diese Lok noch ein paar Euro (ich glaube Jumaster schrieb etwas von ein 4€) zahlen zu müssen, da ich damit quasi die "Wertdifferenz" bezahle.

    Der Vertrieb dieses Fahrzeugs wird über 3DZUG stattfinden und soll schon bald beginnen.


    Maik Goltz – einer der bekanntesten Entwickler der Train Simulator Szene und bekannt von vielen zahlreichen technisch genauen Nachbildung verschiedenster Lokomotiven, entwickelt zukünftig unter seinem Label TSG (TrainSim-Germany) eigenständig weitere aufwendige Fahrzeuge um seine Ideen noch besser und genauer umzusetzen.

    Diese Einstellung entspricht der Philosophie von 3DZUG und wir sind gern bereit TSG die Veröffentlichung seiner Produkte über unsere Plattform www.3dzug.de zu ermöglichen.

    Das erste Fahrzeug wird die Baureihe 425 sein und erscheint in Kürze.

    3DZUG tritt hierbei als reiner Vertriebspartner auf und ist an dem Projekt nicht beteiligt. Selbstverständlich planen wir schon Aufgabenpakete dazu.

    Strecke neu installieren sollte nicht notwendig sein. Einfach den TS starten, dann auf Einstellungen und Cache leeren --> mit Ja bestätigen


    Noch ein kleiner Hinweis: Bei der Liste der fehlenden Objekte gibt es bei RWTools einen Button "Duplikate entfernen". Dadurch steht jedes fehlende Objekt nur noch mit einem Eintrag in der Liste und das ganze ist etwas übersichtlicher.

    Klick auf den Link in meinem letzten Beitrag, warte kurz und dann sind, zumindest bei mir, das die ersten Ergebnisse. Weiterhelfen wird dir laut meinem Screenshot Link Nr. 2.


    Fr3ak Die beiden Links in dem Beitrag führen auch nicht bis zum Pack.




    Edit: Fr3ak wenn ich auf deinen Link klicke, komme ich nicht auf railsimulator.net sondern ins rail-sim.de-Forum. Ist das Absicht?

    Es geht anscheinend ums Geld, weil es bis Offenburg nicht rentabel ist.


    Vielleicht sollte man die Rechnung aufstellen, wie viel Kunden diese Erweiterung nicht kaufen, weil sie eben nur bis Hausach geht. Auch wenn bis Offenburg vielleicht pro Kunde weniger übrig bleiben würde, so könnte man es vielleicht durch die größere Masse an Kunden, die diese Erweiterung dann kaufen würde, ausgleichen.

    In Upgrade-Lackierung wird schon einmal gar kein Wagen enthalten sein laut 3DZUG, da die ÖBB nur die neue Nightjet-Lackierung will.


    Bezüglich T2S: Sind die überhaupt noch bei den ÖBB im Einsatz? Falls nein, sehe ich eher schwarz für eine Umsetzung, auch wenn das Paket 7 Wagen umfassen soll.

    derNeueHier Habe deine Beiträge zusammengefügt:)


    Zu dem Auszug aus dem Handbuch: "Gekaufte Objekte" dürfte nur eine schlechte Übersetzung für "Payware-..." sein. Sprich, das musst du noch extra kaufen.

    Du kannst dir übrigens auch den TS12 noch irgendwo kaufen, falls der billiger sein sollte bzw. enthält der mehrere Strecken (vorausgesetzt du besitzt davon die meisten noch nicht, sonst rechnet sich das nicht).


    Solltest du dir doch Hagen-Siegen (bzw. Ruhr-Sieg-Route) kaufen, suche für das Update nach Hagen-Siegen V3. 9€ sind immer noch besser als 14€.